Ein Schaf fürs Leben

 

Puppenspiel nach dem Kinderbuch von Maritgen Matter

ab 3 Jahren / Inszenierung: Jürg Schlachter

 

An einem kalten Winterabend trottet Wolf hungrig und frierend durch den Schnee. Da trifft er auf Schaf und freut sich schon auf eine leckere Mahlzeit, doch die Begegnung verläuft anders als geplant. Schaf ist freundlich und aufgeschlossen und hat gar keine Angst vor Wolf! Und das, wo ihn doch sonst alle für ein gefräßiges Ungeheuer halten? Das irritiert Wolf ganz gewaltig und er lädt Schaf vorerst zu einer Schlittenfahrt nach »Erfahrungen« ein. Schaf ist begeistert und schon geht es los! Durch Schafs lustige Einfälle und seine entwaffnende Offenheit wird der Ausflug für die beiden zu einem unvergesslichen Abenteuer. Wolf findet Schaf inzwischen einfach »famos«, und als Schaf ihm dann auch noch das Leben rettet, wird ihm ganz warm ums Herz. Hunger hat er allerdings immer noch. Was soll er jetzt tun? 

 

Eine Abenteuergeschichte, die von einer ganz besonderen Begegnung erzählt und beweist, wie einfach es manchmal ist, aus scheinbaren Feinden Freunde zu machen.  


Das Traumfresserchen

 

Puppenspiel nach dem Märchen von Michael Ende / ab 3 Jahren

Inszenierung: Beate Dieckmann

 

Das Schlummerland ist ein ganz besonderes Land. Das Wichtigste hier ist das Schlafen, denn nur wer gut schläft, kann auch ein freundlicher Mensch sein, davon sind die Schlummerländer überzeugt. Doch der König von Schlummerland hat ein ernstes Problem: Seine Tochter Prinzessin Schlafittchen kann nachts kein Auge mehr zutun, weil sie von bösen Träumen geplagt wird! Verzweifelt sucht er nach einer Lösung, aber kein Arzt und kein Gelehrter weiß Rat. Zum Glück begegnet er dem Traumfresserchen, dessen Leibspeise böse Träume sind … 

 

Ein zauberhaftes Puppenspiel über Einschlafrituale, die Kraft der Träume und eine Familie, die zusammenhält!


Cinderellas Schuhe

 

Schauspiel für Kinder von Mike Kenny / Deutsch von Andreas Jandl / ab 3 Jahren

Inszenierung: Cordula Jung

 

Im Leben der liebenswert-chaotischen Geschichtenerzählerin Imelda Plaudertasche geht es turbulent zu. Deshalb verwechselt sie auch manchmal Anfang und Ende ihrer Geschichten, und gelegentlich entwickeln sogar die Gegenstände um sie herum ein ungeahntes Eigenleben. Ihre Schuhe zum Beispiel hören einfach nicht auf zu streiten und weigern sich, das Haus zu verlassen. Imeldas Begeisterung für Märchen tut das aber keinen Abbruch, und so präsentiert sie den Zuschauern ihre eigene fantasievolle Version der beliebten Geschichte von Aschenputtel. Dabei beginnt sie – mit dem glücklichen Ende des Märchens! Nach der Hochzeit verschenkt die frischgebackene Königin Cinderella ihre glänzenden Schuhe an das tanzbegeisterte Mädchen Eldamina. Sie sollen ihr und ihrer Familie Glück und Wohlstand bringen. Doch als Eldamina ein Schwesterchen bekommt, ist sie eifersüchtig. Sie will ihren Schatz nicht teilen und versenkt die Schuhe im See. Zu spät bemerkt sie, dass sie einen Fehler begangen hat. Um die kostbaren Schuhe wiederzuerlangen, muss sie sich auf eine abenteuerliche Reise begeben.

 

»Cinderellas Schuhe« ist ein poetisches Stück über die Liebe zum Geschichtenerzählen und ein Mädchen, das über sich selbst hinauswächst. Für Mädchen, Jungs, Märchenfreunde und große und kleine Schuhfans! 

Informationen und Buchungsanfragen

Für ausführliche Informationen und Buchungsanfragen zu den Kindergarten- und Klassenzimmerstücken wenden Sie sich bitte an Birgit Raffelsberger (Referat Theater & Schule), Tel. 03931 - 63 57 15 oder gastspiel@tda-stendal.de