Theaterpädagogisches Angebot

Die Theaterpädagogik ist wichtiger Bestandteil der Arbeit des Jungen TdA. Sie stellt Begegnungen zwischen Zuschauern und Theaterschaffenden her und gestaltet die Zusammenarbeit zwischen Theater, Schulen und Kindergärten. Gespräche, Führungen, Materialmappen und Workshops bereiten Kinder und Jugendliche auf den Theaterbesuch vor und helfen, das Gesehene einzuordnen. Lehrer können sich bei Fortbildungen, Lehrervorschauen und Spielplankonferenzen regelmäßig über das Programm des Jungen TdA informieren. 

 

Das theaterpädagogische Angebot richtet sich an Schüler, Lehrer, Gruppen anderer Einrichtungen und junge Zuschauer. Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!


Vor- und Nachbereitungen

für alle Produktionen des TdA

 

Sie besuchen mit Ihrer Klasse ein Theaterstück und möchten die Schüler durch einen Einführungsvortrag auf die Inszenierung vorbereiten lassen? Sie wünschen sich direkt im Anschluss an die Vorstellung ein Gespräch mit dem Inszenierungsteam? Sie möchten die Thematik noch intensiver im Unterricht aufgreifen? Theaterpädagogik und Dramaturgie bieten auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene kostenlose Vor- und Nachbereitungen an, die Sie direkt bei der Kartenbestellung für Ihre Klasse dazubuchen können. 


Premierenklassen

Durch den Besuch mehrerer Proben und Gespräche mit dem Produktionsteam erlebt eine Premierenklasse die Entstehung eines Theaterstücks von der Konzeptionsprobe bis zur ersten Aufführung. Die Schüler erhalten einen Eindruck von der intensiven Arbeit der Schauspieler und Regisseure und der Auseinandersetzung mit dem Stück. Für jede Neuproduktion der Spielzeit kann es eine Premierenklasse geben. Wenn Sie sich für ein bestimmtes Stück interessieren oder Beratung wünschen, welche Produktion für Ihre Klasse geeignet ist, nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. 


Materialmappen

Für alle Produktionen stellen wir kostenfrei theaterpädagogisches Begleitmaterial zur Verfügung. Es enthält Wissenswertes rund um das Stück, Hintergrundinformationen zur Inszenierung und Anregungen für den Unterricht. Die Materialmappen können jederzeit bei der Theaterpädagogik oder dem Besucherservice angefordert werden. 


Weiterbildung für Lehrer

für Lehrer aller Klassenstufen und Schularten

 

Zu Beginn jeder neuen Spielzeit stellt das Team des Jungen TdA die Produktionen der aktuellen Spielzeit und das theaterpädagogische Angebot vor. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf den Klassenzimmerstücken, den Produktionen des Jungen TdA und den Stoffen, die sich im Lehrplan wiederfinden. Die Fortbildung ist vom LISA anerkannt. 


Lehrervorschau

Bei ausgewählten Stücken lädt das TdA Lehrerinnen und Lehrer schon vor der Premiere zu einem Probenbesuch ein. Im anschließenden Gespräch gibt es die Möglichkeit, sich mit Theaterpädagogen und dem Inszenierungsteam auszutauschen. Die Lehrervorschau ist vom LISA als Fortbildung anerkannt. Interessierte melden sich bitte bis spätestens einen Tag vor der Veranstaltung bei der Theaterpädagogik an.


Die Termine in der Spielzeit 2017/18 (Änderungen vorbehalten):

Fabian: 11.1.2018, 18 Uhr / Verbrennungen: 21.3.2018, 18 Uhr


Lehrerkonferenzen

Das TdA hält ein vielfältiges Programm für junges Publikum bereit. Gerne kommen wir in Ihre Schule und stellen dem Kollegium den Spielplan, das Workshopangebot und die Möglichkeiten der Zusammenarbeit vor. Für Terminabsprachen wenden Sie sich bitte an die Theaterpädagogik.


Workshop »Demokratie«

Was passiert, wenn man auf einer einsamen Insel mit einer Gruppe von Menschen strandet? Entstehen Strukturen? Braucht man Gesetze für ein friedliches Zusammenleben? Wie bekommt man eine gesetzliche Ordnung? Was für eine Staatsform entwickelt sich und vor allem wie fühlt sich das alles an? Diese Fragen werden für die Schüler in einem 90-minütigen interaktiven theaterpädagogischen Workshop erfahrbar gemacht. Die Teilnehmer erleben, was es heißt, Regeln zu schaffen und ein gemeinsames Leben zu strukturieren und wie es sich anfühlt, eine Herrschaftsform für sich selbst zu entdecken. 

 

 

Für diesen Workshop arbeitet 

das TdA mit KinderStärken e.V. 

zusammen. 



Workshop »Respekt!«

ab Klassenstufe 3

 

Was bedeutet eigentlich das Wort Respekt? Wo und wann begegnet er mir im Alltag? Wurde ich schon einmal respektlos behandelt? Wie lassen sich Konflikte auf respektvolle Weise gemeinsam lösen? Diesen Fragen spüren die Schüler in einem dreigliedrigen theaterpädagogischen Workshop nach. Ziel ist es, die Präsenz der Thematik im Schulalltag zu stärken und die Sensibilität dafür, was respektvoller Umgang miteinander bedeutet, zu erhöhen. Der Workshop nimmt insgesamt fünf Schulstunden in Anspruch und kann als Block an einem Projekttag oder über mehrere Tage verteilt stattfinden. 


Erste Hilfe

für alle Theatergruppen

 

Sie leiten eine Theater-AG, ein Laienspielprojekt oder einen Theaterkurs an Ihrer Schule und wünschen sich professionelle Unterstützung oder neue Impulse? Auf Anfrage unterstützen die Theaterpädagogen des TdA Sie punktuell bei Ihrer Probenarbeit. Sie geben wertvolle Tipps zur Stückentwicklung, erstellen gemeinsam mit Ihnen ein auf die Bedürfnisse der Gruppe zugeschnittenes Aufwärmprogramm, begleiten die Endproben oder coachen Ihre Theatergruppe. Termine und Leistungen werden individuell vereinbart.


Theater Entdecken

der Einstiegsworkshop für alle Klassenstufen

 

In diesem 90-minütigen Workshop begeben sich die Teilnehmer auf eine Entdeckungsreise in die Welt des Theaters. Am Beispiel einer Märchenvorlage wird der Entstehungsprozess eines Theaterstücks durchgespielt. Die Schüler übernehmen dabei unterschiedlichste Aufgaben mit dem gemeinsamen Ziel, das Stück auf der imaginären Bühne des Klassenzimmers zum Leben zu erwecken. 


Theaterführung

für alle Klassenstufen

 

Einmal selbst auf der großen Bühne stehen, im Kostümfundus stöbern und die Maskenwerkstatt besichtigen – bei einer Führung durch das TdA erleben die Teilnehmer, was hinter den Kulissen passiert und erhalten spannende Einblicke in den Theateralltag. Eine Theaterführung für Schulklassen dauert in der Regel 60 Minuten und ist für Schüler jeden Alters geeignet. Auf Wunsch kann das Programm an die Interessen der jeweiligen Gruppe angepasst werden. 


Schultheatertage

5.6. & 6.6.2018

 

Während des Festivals haben altmärkische Schultheatergruppen die Möglichkeit, ihr Stück auf einer Bühne im TdA vor Publikum zu präsentieren und von einer professionellen Jury Feedback zu bekommen. Spannende Workshops und ein vielfältiges Rahmenprogramm sorgen für einen bereichernden Austausch. 


Ihre Ansprechpartner für alle theaterpädagogischen Angebote:

Robert Grzywotz und Dina Wälter (Theaterpädagogik)

Telefon 03931 - 63 57 03 oder theaterpaedagogik@tda-stendal.de 

 

Ihre Ansprechpartnerin für die Buchung von Workshops:

Birgit Raffelsberger (Referat Theater & Schule)

Telefon 03931 - 63 57 15 oder gastspiel@tda-stendal.de