Thomas Weber


Thomas Weber wurde 1977 geboren und studierte in München und Graz Schauspiel. Sein erstes Engagement führte ihn ans Theater Ingolstadt. Weitere berufliche Stationen waren das Staatstheater Braunschweig, das Theater in Augsburg und die Bayerische Staatsoper München, wo er u.a. mit Dmitri Tcherniakov, Katja Ott und Christoph Loy arbeitete.

 

Nach seinem Gast-Engagement in „Pinocchio“ 2012 ist er seit der Spielzeit 2013/14 fest im Ensemble des Theaters der Altmark. Neben der Schauspielerei spielt er Gitarre und Ukulele sowie eine Bandbreite an weiteren Instrumenten. Er komponierte die Bühnenmusiken für Eugen Ruges „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ und „Wir alle für immer zusammen“ von Guus Kuijer. In der Spielzeit 2016/17 ist er verantwortlich für die Musik bei „Der Junge auf dem Baum“. Außerdem steht Thomas Weber im Jugendclub Schauspiel gemeinsam mit Jugendlichen auf der Bühne.  

 

In der Spielzeit 2017/18 ist Thomas Weber beteiligt an:

  • Der singende Waschsalon
  • Winckelmanns Traum (Leser / Musik)
  • My Fair Lady (Oberst Pickering)
  • Fabian (Bettler / Caligula / Prolet / Geheimrat Herzfeld)
  • Verbrennungen (Hermile Lebel / Nazira / Arzt / Abdessamad / Soldat 2 / Malak)
  • Es war die Lerche (William Shakespeare)
  • Leonce und Lena (Valerio)
  • Der Kaffee ist fertig!
  • Nina und Paul (Paul)