Extras


SCHAUSPIELER UNPLUGGED

mit Linda Lienhard

30.3.2017 / 20 Uhr

 

60 Minuten Zeit, eine kleine Bühne, keine Vorgaben – das ist das beliebte Format „Schauspieler Unplugged“ im TdA! Hier haben Ensemblemitglieder die Möglichkeit, einmal das zu tun, was sie schon immer auf der Bühne machen wollten. Egal, ob lesen, singen, musizieren, tanzen, kochen oder eine Impro-Show – alles ist erlaubt. Jeder Abend ist einzigartig und bietet den Zuschauern die Gelegenheit, die Menschen, die für sie auf der Bühne stehen, in der gemütlichen Atmosphäre des Kaisersaals einmal von einer anderen Seite zu erleben.

 

Am 30. März gestaltet Linda Lienhard das Programm und lädt das Publikum zu einem gemütlichen und abwechslungsreichen Wohnzimmerkonzert ein. Die Schauspielerin ist halb Portugiesin und halb Schweizerin und gehört seit letzter Spielzeit fest zum Ensemble des TdA. Als Nora in Ibsens gleichnamigem Drama, Ottilie im „Weißen Rössl“, Polly Peachum in der „Dreigroschenoper“, Königin Elisabeth in „Don Carlos“  und in vielen weiteren Rollen beeindruckte sie das Publikum. Bei  ihrem Wohnzimmerkonzert nimmt sie die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch ihr Leben. Lieder aus der Schweiz werden ebenso zu hören sein wie portugiesischer Fado. Sogar auf einige von Linda Lienhard selbst geschriebene Songs darf sich das Publikum freuen!

 

Der Eintritt ist frei. 

DER KAFFEE IST FERTIG!

25.3.2017, 30.4.2017, 28.5.2017 / jeweils 17 Uhr / Kaffeekult, Am Markt 1, Stendal

 

Ganz im Zeichen des Kaffees steht das unterhaltsam-vergnügliche Programm, zu dem das TdA und das Stendaler „Kaffeekult“ gemeinsam einladen. Im Gewölbekeller des traditionsreichen Cafés erleben die Zuschauer nicht nur eine amüsante szenisch-musikalische Dreiecks-Kaffeehausromanze, sondern erfahren auch allerlei Wissenswertes über Kaffee. Beliebte Lieder wie „Der Kaffee ist fertig“, „Zucker im Kaffee“ oder „Black Coffee“ finden ebenso Eingang in die amouröse Geschichte wie literarische und lyrische Texte großer Dichter und Kaffee(haus)liebhaber. Freuen Sie sich auf anderthalb Stunden bester Unterhaltung bei einer Tasse Kaffee und mehr!

 

Karten gibt es sowohl an der Theaterkasse als auch im „Kaffeekult“. Der Eintritt kostet 10 Euro.


WERKEINFÜHRUNG

Termine – siehe Monatsleporello / Theatercafé oder Kaisersaal

 

Zu ausgewählten Inszenierungen bietet das TdA 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn Einführungsvorträge an. Hier erhalten die Zuschauer Einblicke in Besonderheiten der Inszenierung, bekommen Hintergrundinformationen über das Werk, den Autor und die Entstehungsgeschichte.

NEU! DIE LANGE NACHT DER TRÄUME

20.5.2017 / ab 18.30 Uhr / im ganzen Haus 

 

Passend zum Spielzeitmotto findet im Mai  im Rahmen der Stendaler Kulturnacht die zweite lange Lesenacht der Saison im TdA statt.  Im Wonnemonat Mai dreht sich alles um die Freuden und Leiden der Liebe, die Lebensfreude und den immer neuen Traum von einer besseren Welt. An unterschiedlichsten Orten im Theater präsentieren Ensemblemitglieder Literarisches und Musikalisches zum Träumen, Schwelgen und Schmunzeln. Ein Muss für alle Träumer und Literaturliebhaber!

 

Der Eintritt ist frei.

 


PREMIERENFEIER

Termine – siehe Monatsleporello / Theatercafé

 

Nach vielen Premieren findet im Theatercafé eine Premierenfeier statt, zu der das Publikum herzlich eingeladen ist. Lassen Sie gemeinsam mit den Schauspielern und weiteren Theater-Mitarbeitern den gelungenen Premierenabend bei einem guten Getränk, einer herzlichen Ansprache und kurzen Dankesrede des Intendanten und Live-Musik ausklingen. Gute Laune garantiert!

OPEN STAGE

Die „offene Bühne“ in Kooperation mit der Musikerfabrik Frank Wedel

Termine – siehe Monatsleporello / Theatercafé

 

In der lockeren Atmosphäre des Theatercafés treffen sich Musiker und Musikliebhaber des Jazz, Pop, Rock etc., um gemeinsam zu spielen und zu jamen. Jeder ist eingeladen, ob Laie oder Profi, ob Mitwirkender oder Zuhörer. Man kann nach Schule, Studium, Arbeitstag aber auch einfach nur entspannt ein Bier trinken. Die Stimmung ist immer gut.


THEATERFÜHRUNG

Wie sieht es hinter den Kulissen aus? Welche Schätze verbergen sich im Kostümfundus? Und wie funktioniert die Bühnenmaschinerie? Eine Theaterführung bietet den Besuchern Einblicke in den Alltag am TdA. Sie erfahren Wissenswertes über die Geschichte und Architektur des Hauses sowie über die Probenarbeit und Arbeitsabläufe. Sie werden informiert über technische Besonderheiten und besichtigen neben den Spielstätten auch den Kostüm- und Requisitenfundus.

 

Termine auf Anfrage

Kontakt: Randolph Götze, Telefon 03931 – 63 57 15

oder gastspiel@tda-stendal.de


Theater

 

Theater der Altmark
Karlstraße 6
39576 Stendal

Postfach 101303
39553 Stendal
Tel. 03931 - 63 56
Fax 03931 - 63 57 07

info@tda-stendal.de

 

 

Share!

Karten

 

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Di – Fr 11.30 – 18 Uhr

Oktober – Dezember zusätzlich

Mo 11.30 – 18 Uhr

 

Abendkasse jeweils eine Stunde 

vor Vorstellungsbeginn.

 

Telefonische Reservierung

03931 - 63 57 77 & 63 56

Mo – Fr 7.30 – 20 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

 

Spielstätten

 

Großes Haus / Hinterbühne

Kleines Haus / Rangfoyer / TPZ

Karlstraße 6, 39576 Stendal

 

Gerberhof

Hoock 10, 39576 Stendal

 

Freilichtbühne im kulturellen

und kirchlichen Zentrum

Kloster Arendsee

Am See 3, 39619 Arendsee

Dank

 

Wir danken der

Kreissparkasse Stendal 

für ihre Unterstützung.