Freitag 29.12.2017 / 19.30 Uhr / Großes Haus

NOBODY KNOWS

Konzert zwischen den Jahren

 

Das Quintett Nobody-Knows kultiviert eine Folk-Polka-Mischung, die es als »postmoderne, bundesrepublikanische Folklore mit nordwesteuropäischer Note und ostokzidentaler Rhythmik« beschreibt. Zwischen dem Bärenanteil eigener Kompositionen kommen immer wieder Tucholsky, Busch, Heine, Goethe, Mozart und Beethoven zu Wort sowie Ton.