RITTER ROLAND

Open-Air-Theaterspektakel nach dem Rolandslied

Szenario von Cordula Jung, Aud Merkel und Robert Grzywotz

Dialoge und Liedtexte von Aud Merkel

Musik von Jakob Brenner, neue Musikeinlagen von Andreas Dziuk

 

Wiederaufnahme-Premiere: 2.6.2017 / 19 Uhr / Theaterhof

Realisiert aus Mitteln des THEATERPREIS DES BUNDES 2015

 

»Der Roland wird in Bälde zum allergrößten Helde.« Eulenspiegel

 

Das beliebte Ritter-Roland-Spektakel ist zurück! Mit der Unterstützung der Spielclubs des TdA und vieler Stendaler Bürgerinnen und Bürger wird die unterhaltsame Geschichte wieder zum Leben erweckt.

 

Die Liebe hat den tapferen Ritter Roland mitten auf dem Stendaler Marktplatz gepackt:  Er hat sein Herz an die schöne Kunigunde verloren. Um beim Frankenkönig, seinem Onkel Karl dem Großen, um ihre Hand anzuhalten, macht sich Roland auf den Weg ins spanische Saragossa. Doch dort treiben den Frankenkönig und sein Heer ganz andere Sorgen um, denn Karl der Große befindet sich im Krieg mit den Sarazenen und ringt mit deren König um eine diplomatische Lösung. Da kommt ihm der kluge Roland als Ratgeber gerade recht. Karl der Große verspricht seinem Neffen die Vermählung, sollte es Roland gelingen, den Franken zum Sieg zu verhelfen. Doch Roland hat nicht mit seinem Widersacher Genelon gerechnet, der selbst schon vor langer Zeit ein Auge auf die hübsche Kunigunde geworfen hat und nun hinterhältige Intrigen spinnt … 

Begleitet von dem allzeit zu Scherzen aufgelegten Gaukler Till Eulenspiegel muss Ritter Roland ein großes Abenteuer bestehen, um die Liebe seines Lebens zu retten.

 

»Alle Beteiligten freuen sich auf das bunte Spektakel, die tolle Musik und ein Wiedersehen mit Ritter Roland, seinen Mitstreitern und Widersachern. Und wer weiß, vielleicht gibt es ja auch ein paar überraschende Neuerungen …« Cordula Jung


Inszenierung & Besetzung

Inszenierung: Cordula Jung

Musikalische Leitung: Andreas Dziuk

Chorleitung / Choreografische Leitung / Leiter der Spielclubs: Robert Grzywotz

Choreografie: Janin Haufe, Claudia Tost

Bühne: Mark Späth

Graffitikünstler: Michael Braune

Kostüme: Sofia Mazzoni

Dramaturgie: Sofia Mazzoni

 

Karl der Große, König der Franken: Hannes Rühlmann

Marsilies, König der Sarazenen: Janko Claus

Genelon, Berater Karls: Thomas Weber

Ritter Roland, Neffe Karls: Andreas Müller

Kunigunde von Stendal, seine Verlobte: Michaela Fent

Eulenspiegel: Robert Speidel

Eunuch: Robert Grzywotz

Gretel aus Brandenburg: Claudia Tost

Oliver, Rolands Knappe: Stefan Kolata

Stadtführer: Gunnar Gille

Marsilies Berater: Gunnar Gille, Florian Hesse

Bürgermeister: Frank Seidel

Erster Ratsherr und Berater Karls: Ricardo Friedrich

Zweiter Ratsherr und Berater Karls: Jens Beutel

Erste Zofe: Janin Schlieker

Zweite Zofe: Ines Weber

Die weise Zita: Petra Drescher

Wirtinnen: Monika Trapp, Simone Korallis, Kerstin Haufe, Antje Sprössel

Spanierinnen: Christina Etzold, Gabi Fischer, Birgit Brehm

Spanische Kinder: Sophie Strauer, Hannah Springer, Pia Thunemann, Angelina Kutischew, Maya Kaudelt, Sarah Schmidt, Ashley Engel, Mia-Joleen Schäfer, Jasmin Koch, Nina Zorn, Alexa Mia Balzer, Carolina Dilk, Johanna Ehrlich, Annabell Dreifke, Linda Dizner, Kim Wulkau, Anna Marie Nestler

Spanische Tänzerinnen / Superharemsdamen: Lisa Gruhn, Katja Schubert, Claudia Gajewski, Silvia Gajewski, Susan Höltge, Maria Kortus, Lyudmilla Forsler, Janine Haufe

Narren: Julia Gebhardt, Joanna Nowinski, Catrin Frieser

Sarazenen: Birgit Brehm, Gunnar Gille, Vanessa Strauch, Julia Gebhardt, Joanna Nowinski, Catrin Frieser, Christina Etzold, Gabi Fischer, Florian Hesse

Hellebardenträger: Frank Haufe, Frank Korallis

Marktweiber / Haremsdamen: Chor

Franken: Chor

 

Roland-Band: Andreas Dziuk, Katharina Pschorr, Sebastian Bauer, David Mohr, Simon Schröder

Bläserensemble: Thorsten Hünemöller, Felix Hünemöller, Sebastian Socha

Marschmusik: Lotte Muleit (Blockflöte), Benedikt Muleit (Marschtrommel)

Bildergalerie / Bitte klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.


Termine und Karten

Theater

 

Theater der Altmark
Karlstraße 6
39576 Stendal

Postfach 101303
39553 Stendal
Tel. 03931 - 63 56
Fax 03931 - 63 57 07

info@tda-stendal.de

 

 

Share!

Karten

 

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Di – Fr 11.30 – 18 Uhr

Oktober – Dezember zusätzlich

Mo 11.30 – 18 Uhr

 

Abendkasse jeweils eine Stunde 

vor Vorstellungsbeginn.

 

Telefonische Reservierung

03931 - 63 57 77 & 63 56

Mo – Fr 7.30 – 20 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

 

Spielstätten

 

Großes Haus / Hinterbühne

Kleines Haus / Rangfoyer / TPZ

Karlstraße 6, 39576 Stendal

 

Gerberhof

Hoock 10, 39576 Stendal

 

Freilichtbühne im kulturellen

und kirchlichen Zentrum

Kloster Arendsee

Am See 3, 39619 Arendsee

Dank

 

Wir danken der

Kreissparkasse Stendal 

für ihre Unterstützung.