Spielzeit 2014/15

FAMILIEN


25.10.2014 / 19.30 Uhr / Rangfoyer

Scherbenpark

Ein Blick in die Inszenierung

Monolog nach dem Roman von Alina Bronsky


Sascha ist 17 Jahre alt, stammt aus Russland und wohnt in der tristen Hochhaussiedlung »Scherbenpark«. Es gibt zwei Dinge, die sie in ihrem Leben unbedingt tun will: Stiefvater Vadim töten und ein Buch über ihre Mutter schreiben. Und es gibt vieles, das sie leidenschaftlich hasst: Mitleid und die Frage, woher sie so gut Deutsch kann zum Beispiel. Und vor allem den alkoholsüchtigen Vadim, der sie und ihre Mutter misshandelt. Während sie in der Schule Bestleistungen erbringt und sich gegen die Diskriminierungen durch ihre Mitschüler entschieden zur Wehr setzt, gerät die familiäre Situation völlig außer Kontrolle. Ein Streit zwischen ihrer Mutter und Vadim eskaliert und Sascha muss Verantwortung für sich und ihre beiden kleinen Geschwister übernehmen …


Simone Fulir zieht unter der Regie von Alexander Netschajew alle Register. Sie führt die Zuschauer durch Höhen und Tiefen, beschert ihnen Klöße im Hals und feuchte Augen ebenso wie erheiternde Momente. (…) Stehende Ovationen für eine großartige Darstellerin und Inszenierung. „Scherbenpark“ - unbedingt empfohlen für alle Theaterfreunde ab 13 Jahren. (Stendaler Volksstimme)


Karten online vorbestellen oder telefonisch unter 03931 - 63 57 77 



26.10.2014 / 15 Uhr / TPZ

Peterchens Mondfahrt

Kinderstück nach Gerdt von Bassewitz / ab 3 Jahren


Als Maikäfer Herr Sumsemann sich eines Abends in Peterchens und Annelieses Zimmer verirrt, ahnen die beiden nicht, welch fantastisches Abenteuer vor ihnen liegt. Auf der Suche nach Herrn Sumsemanns verlorenem sechsten Beinchen begeben sich die drei auf eine magische Reise durch die Nacht. Der Weg zum Mond führt sie durch traumhafte Welten, bis sie am Ende dem bösen Mondmann gegenüberstehen, der das Beinchen bewacht. Ein honigsüßes Märchen, das nicht nur kleine Zuschauer verzaubert.


Karten online vorbestellen oder telefonisch unter 03931 - 63 57 77 



31.10.2014 / 19.30 Uhr / Großes Haus

Max „Dieter“ Moor

Max Moor – live

 

"Warum wollt ihr ausgerechnet dorthin, von wo alle abhauen?" Freunde und Bekannte sind fassungslos, als Dieter Moor und seine Frau Sonja eröffnen, dass sie ihr Haus in der Schweizer Postkartenidylle verkauft haben, um nach Brandenburg zu ziehen. Im Dörfchen Amerika möchten sie ihren Traum vom eigenen Bauernhof verwirklichen. Tatsächlich sind die neue Heimat, die neuen Nachbarn und das neue Leben für allerlei ungeahnte Herausforderungen, komische Missgeschicke und skurrile Situationen gut.

 

Die alpenländischen Aliens, die Moors, werden in die Gemeinschaft der Einheimischen aufgenommen und die anfänglichen Probleme um den Hof sind gelöst. Da gibt der geliebte Hürlimann-Traktor den Geist auf, und auf einmal steht nicht nur der häusliche Friede, sondern auch die Ehre des Neubauern auf dem Spiel. Helfen kann nur Hürli-Gott Jakob aus der Schweiz, auch wenn Bauer Müsebeck, Teddy und Krüpki so ihre Zweifel haben. Als dann auch noch ein Bayer im hellblauen Tangaslip die ersten Wasserbüffel nach Amerika bringt, stehen neue, skurrile und anrührende Herausforderungen ins Haus. 

 

Warum Dieter Moor sein Herz an Land und Leute verloren hat – davon erzählt er in seinen Büchern. Eine charmante und witzige Liebeserklärung an eine verkannte Region!

 

Karten online vorbestellen oder telefonisch unter 03931 - 63 57 77 



Blick ins Spielzeitheft »Familien« 2014/15

Entdecken Sie die neue Spielzeit »Familien« 2014/15




TdA Newsletter

Das Theater der Altmark hält Sie auch per Mail auf dem Laufenden! 

Jeden Donnerstag informiert der TdA-Newsletter über aktuelle Premieren,

Aufführungen und Gastspiele. Wenn Sie den Newsletter abonnieren wollen,

tragen sie bitte Ihre E-Mail-Adresse in nebenstehdendes Formular ein …

 

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Theater

 

Theater der Altmark
Karlstraße 6
39576 Stendal

Postfach 101303
39553 Stendal
Tel. 03931 - 63 56
Fax 03931 - 63 57 07

info@tda-stendal.de

 

 

Share!

Karten

 

Öffnungszeiten der Theaterkasse

Di – Fr 11.30 – 18 Uhr

Oktober – Dezember zusätzlich

Mo 11.30 – 18 Uhr

 

Abendkasse jeweils eine Stunde 

vor Vorstellungsbeginn.

 

Telefonische Reservierung

03931 - 63 57 77 & 63 56

Mo – Fr 7.30 – 20 Uhr, Sa 10 – 14 Uhr

 

Spielstätten

 

Großes Haus / Hinterbühne

Kleines Haus / Rangfoyer / TPZ

Karlstraße 6, 39576 Stendal

 

Gerberhof

Hoock 10, 39576 Stendal

 

Freilichtbühne im kulturellen

und kirchlichen Zentrum

Kloster Arendsee

Am See 3, 39619 Arendsee

Dank

 

Wir danken der

Kreissparkasse Stendal 

für ihre Unterstützung.